Valentinstag Gedichte

Auf dieser Seite

Klassische bekannte gemeinfreie
Sprüche Zitate

Geschenk+Bücher-Tipps
Gute Links


Danke Gedichte

Eltern
Freundschaft
für die Hilfe
Geschenke
Gott
Hochzeit
Liebe
Valentinstag
Weihnachten
zum Muttertag


Trauerverse

Trauer Bibelverse


Neue Seiten

Danke Gedichte Sprüche
Trauerkarte schreiben Beispiele


Danke sagen zum Valentinstag mit lieben Worten in Poesie, das macht was her. Hier erhalten Sie schöne Liebesgedichte, kurze und lange Sprüche der Freundschaft sowie smarte Liebesbotschaften.

Man ist verliebt

Es ist doch jedes Jahr wie jedes Mal,
die Herzen warm, die Gärten kahl.
Man ist verliebt und weiss nicht wie,
sucht preisgekrönt nach einer Strategie.
Komm tanz mit mir, du Schöne Liebe.
Ich möchte doch nur neben dir liegen.

(© M.B. Hermann)



Frühlingsblumen mit Zitat

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.


Bild-Text

Jeder Frühling trägt den Zauber eines Anfangs in sich.

(© Monika Minder)

Für einen Kuss

Für einen Kuss von deinem Mund
würd ich die Zeit anhalten.
Die schönsten Worte tät ich kund
und die Hände würd ich falten.

(© Monika Minder)

Du fühlst wie ich

Und plötzlich machen alle Worte Sinn,
der Garten blüht und ich mittendrin.
Und wenn du sagst, du fühlst, wie ich,
dann wein ich gleich vor Glück.

(© Jo M. Wysser)

Danke schön für so viel Schönes

Danke schön für so viel Schönes,
für so viel bunte Welt.
Für so viel Sonne und für Nähe
und das Licht, das du mir schenkst.

(© Monika Minder)



Die Luft ist wie voll Blütenduft

Die Luft ist wie voll Blütenduft,
wie im Mai die milde Luft.
Es ist in mir, es ist ein Beben,
es pocht in mir das Leben.
Und küssen möcht ich deinen Mund.
Die Liebe, die Liebe ist so bunt.

(© Milena A.L.)

Ein Danke

Ein Danke, leis fliegt es zu dir
und sagt, ich bin sehr gern bei dir.
Ein Danke, zart im Herzen schwirrt
und weiss, dass es sich nimmer irrt.

(© Monika Minder)

Mein Engel

Mein Engel, deine Augen, welch ein Licht,
ich bin entzückt, beglückt, ich weiss es nicht.
Ein Stern, ein Glück, es winkt mir zu,
ein Meisterstück bist du.

(© Hanna Schnyders)



Verliebter Hauch

Verliebter Hauch
Dein Lächeln
Trägt Dank
Sanft
Kam die Liebe
In mein Herz.

(© Monika Minder)

Lebenslust

Die Farbe der Zuneigung,
wenn die Sonne dir blinzelt,
ein Schmetterling verliebt dir winket.
Und wie auch jeder lebt in seinem Traum,
leb um deines Traumes willen
ohne Zaun.

(© M.B. Hermann)

Danke

Am Fenster stehe ich und danke dir.
Die Blumen, die du mir gesandt, sind gegenwärtig hier.
Sie tragen deine Worte sachte hin zu mir.
Sie nehmen mir die Sorgen,
Tun mir einfach gut.
Jeder Tag ist wie ein neuer Morgen,
hier mit dir.

(© Monika Minder)

In manchen Stunden

In manchen Stunden bist du mir so nah
Dann lebt ein Traum sich fort
Und Blumen stehen da
Ohne ein Wort.

(© Monika Minder)

Du schöne Blume

Du
schöne Blume
Augenweide
mein Herz trägt Leid
Sind wir doch beide
einander schrecklich weit.

Dir
schöne Blume
Herz entzückt
ich eine Rose reiche
damit das Glück
uns nicht so schnell entweiche.

(© Monika Minder)

Klassische bekannte und unbekannte Liebesgedichte für Valentinstag

Der liebe Kurzlebigkeit

Wie sehn' ich mir den Lenz herbei
Auf Berge, in die Täler!
Die Liebe stiehlt die Küsse frei,
Ist Maiengrün ihr Hehler!

Dann werden Arm in Arm wir gehn
Hin in die grünen Auen,
Wo stille Gänseblümchen stehn,
Die stumm auf Küsse schauen! -

Wir küssen leise dann und laut
Dort bei den grünen Saaten,
Die Lerche, die es hört und schaut,
Die wird uns nicht verraten!

Dein Haupt mir in den Schoss dann fällt,
Am Raine dort, am grünen,
Es lässt das blaue Himmelszelt
Herunter die Gardinen ...

(Sidonie Grünwald-Zerkowitz, 1852-1907)



Ein Wort - ein Zauber

Im Briefe Dein
Das Wörtchen klein:
»Ich liebe Dich
Wie fesselt's mich!
Dass ich darauf muss immer sehn,
Bis mir die Augen übergehn!

Das Wort im Brief
Wie warf es tief
Mir seine Glut
In Seel' und Blut!
Vielleicht geschrieben ohne Acht,
Was hat dies Wort in mir entfacht!

(Sidonie Grünwald-Zerkowitz, 1852-1907, österreichische Schriftstellerin)

Du bist wie eine Blume

Du bist wie eine Blume,
So hold und schön und rein;
Ich schau dich an, und Wehmut
Schleicht mir ins Herz hinein.

Mir ist, als ob ich die Hände
Aufs Haupt dir legen sollt,
Betend, dass Gott dich erhalte
So rein und schön und hold.

(Heinrich Heine, 1797-1856, deutscher Dichter, Schriftsteller)

Ich trage dich stille

Ich trage dich stille
Geborgen an meiner Brust.
Des Lebens wilder Wille
Ist mir nicht mehr bewusst.

Kein Glück, daran ich hang,
Kein Schmerz, davor mir bang,
Fern liegen Leid und Lust.

Wie Blumen auf dem Feld
Blühen wir wunderbar.
Versunken ist die Welt -

Blume nur auf dem Feld,
Nur meines Blühens bewusst,
Trag ich dich immerdar
Geborgen in meiner Brust.

(Franz Hessel, 1880-1941, deutscher Schriftsteller)

Freundliche Vision

Nicht im Schlafe hab ich das geträumt,
Hell am Tag sah ichs schön vor mir:
Eine Wiese voller Margeritten;
Tief ein weißes Haus in grünen Büschen;
Götterbilder leuchten aus dem Laube.
Und ich geh mit Einer, die mich lieb hat
Ruhigen Gemütes in die Kühle
Dieses weißen Hauses, in den Frieden,
Der voll Schönheit wartet, daß wir kommen.

(Otto Julius Bierbaum, 1865-1910, deutscher Schriftsteller, Dichter, Journalist)

Zu Zweien

Schimmernde Flügel bewegen die dunkelnden Wasser,
Fliehen und suchen und sinken und heben sich wieder;
Leise verzittern die Wellen in schwingenden Kreisen,
Und an dem schwebenden Weidengefieder zuckt bläulich
Schmal die Libelle.

Wie es so fürstlich sich schweigt in den schwankenden Schatten
Tiefer Gedanken, gestaltender Träume zu zweien,
Wenn in der Feierlichkeit der gesegneten Stunde
Fernes dem Geist sich enthüllt und die Seelen entzündet
Allem Geheimnis!

Aber derweilen, entrückt in olympische Zonen,
Wissen wir gar nicht, daß unsere zärtlichen Hände,
Müde der göttlichen Höhe, wie fröhliche Kinder,
Spielen das köstliche Spiel von Libelle und Wasser,
Suchend und fliehend.

(Margarete Beutler, 1876-1949, deutsche Schriftstellerin, Dichterin, Übersetzerin)

Sprüche und Zitate für Valentinstag

Das Schönste

Das Schönste an der Liebe ist die Liebe selber.

(Kurt Tucholsky, 1890-1935, deutscher Schriftsteller)

Du bist die Blume

Du weisst, dass du die Blume bist,
die mein Herz zum Blühen bringt.

(© Monika Minder)

In der Freundschaft

In der Freundschaft wie in der Liebe ist man oft glücklicher
durch das, was man nicht weiss, als durch das, was man weiss.

(F.d.l. Rochefoucauld, 1613-1680, französischer Schriftsteller)

Weitere Gedichte für den Valentinstag
Danke Gedichte Liebe
Danke für die Freundschaft
Danke Sprüche

Valentinstag Gedichte
Schöne Valentinstag- und Liebesgedichte.

Valentinstag
Brauchtum, Überlieferung, Wissenswertes.

Valentinstag Sprüche
Schöne Sprüche für den Valentinstag.

Geschenk & Bücher-Tipps

Love in schöner Schrift auf Turnbeutel

Turnbeutel mit Love in schöner Schrift

Diesen Turnbeutel gibt es in vielen Farben und den schönen Druck "Love" auch auf anderen Geschenkartikeln wie Tassen, Sofakissen, Stofftaschen, Thermobecher u.v.m.





Die 5 Sprachen der Liebe - Wie Kommunikation in der Partnerschaft gelingt

Mehr liebevolle Worte zum Danke sagen

Danke Gedichte Sprüche Danke schön
Freundschaft Eltern Dankesschreiben
Danksagungen Zitate zum Muttertag
für die Hilfe Hochzeit Liebe
Sprüche zum Nachdenken
Valentinstag
Geschenke
Bibelverse
Gott

nach oben